CaligaLoc® 
Stabilorthese zur Teilimmobilisierung des Sprunggelenks. 

Die anatomisch geformte Stabilorthese CaligaLoc kommt als konservative Therapie von Knöchelbänderrissen, nach Bandoperationen oder bei chronischer Instabilität des oberen und/oder unteren Sprunggelenks zum Einsatz. Sie schützt rund um die Uhr vor unerwarteten oder zu hohen Belastungen und verhindert ein Umknicken nach außen. 

  • mit und ohne Konfektionsschuh tragbar 
  • stabilisiert und schützt 
  • einfach anzulegen 

Stabil am Sprungbein

Die Stabilorthese MalleoLoc® besteht aus einer anatomisch geformten Außenrandfassung mit Gurten. Sie liegt eng am Fuß und führt vorne seitlich am Gelenk entlang bis unter die Sohle, wobei die Ferse frei bleibt. Dadurch wirkt sie sowohl einem Talusvorschub als auch einem seitlichen Umknicken des Fußes entgegen. Die Muskulatur des Sprunggelenks wird aktiv stabilisiert. Bei Bedarf kann die Orthese thermoplastisch an die individuelle Anatomie des Fußes angeformt werden.

Komfortabel im Alltag

MalleoLoc® liegt eng an jeder Fußform an und kann problemlos in fast jedem festen Schuh getragen werden. Einfach verstellbare Klettgurte zum Verschließen und spezielle ermüdungsarme Polster erhöhen den Tragekomfort.

Lieferprogramm
Größe 1=normal 2=breit Artikel-Nr.
Fersenbreite < 6 cm > 6 cm 12013013080+0°

+6=rechts, +7=links
 °=Größe

Maßabnahme 

Indikationen

  • frühfunktionelle Therapie bei Verletzungen der Außenknöchelbänder (und der Ligg. bifurcati)
  • Kapselbandzerrungen
  • postoperative Rehabilitation
  • chronische Bandinsuffizienz 

Pflegehinweise

MalleoLoc® kann mittels eines milden alkalifreien Reinigungsmittels durch Handwäsche separat gesäubert werden.

  • Um die Funktionsfähigkeit der Klettverschlüsse lange Zeit zu erhalten, und um Beschädigungen zu vermeiden, empfehlen wir, diese vor der Wäsche zu schließen.
  • Beim Trocknen die MalleoLoc® keiner direkten Hitze (z. B. Heizung, Sonneneinstrahlung usw.) aussetzen.