ManuTrain® 
Aktivbandage zur Unterstützung des Handgelenks 

Bei Sehnenscheidenentzündung, Handgelenksarthrose oder nach Verletzungen entlastet ManuTrain® das Handgelenk. Dafür sind in das flexible Train® Aktivgestrick Polster (Pelotten) eingearbeitet, die den Druck von Nerven und Gefäßen ableiten und Schmerzen entgegenwirken. Ein Innenhandstab und ein elastischer Gurt stabilisieren das Gelenk, damit die Reizung schneller abheilt. hilft Schmerzen zu lindern entlastet und stabilisiert in der Bewegung mit individuell einstellbarer Stabilisierung 

Hilfe für die Hand 

Die anatomisch geformte Aktivbandage ManuTrain® stützt, stabilisiert und massiert. Ihr dreidimensionales Gestrick sitzt angenehm, verrutscht nicht und fördert die Durchblutung. Zwei Pelotten nehmen den Druck von Nerven und Gefäßen. Durch die optionale Verwendung des Innenhandstabs wirkt die Aktivbandage mehr oder weniger stabilisierend. 

Ausgezeichnet in Form und Funktion 

Material und Form der Train® Aktivbandagen wurden 2007 mit dem iF product design award ausgezeichnet. Ihr atmungsaktives, hautfreundliches Gestrick passt sich jeder Körperbewegung an, ohne einzuschnüren oder zu verrutschen. Im Randbereich der Bandage ist das Material deshalb weicher und elastischer gehalten. So unterstützt ManuTrain® Heilung und Beweglichkeit der Hand. 

Qualität aus dem Fachgeschäft 

ManuTrain® und weitere Bauerfeind Produkte erhalten Sie bei uns. Unser geschultes Personal berät Sie gerne und nimmt genau Maß, damit Ihre Bandage bequem und sicher sitzt. 

Farben

Lieferprogramm
Größe 1 2 3 4 5 6 Artikel-Nr.
Umfang in cm 14 - 15 15 - 16 16 - 17 17 - 18 18 - 19 19 - 20 110515030*0+0°

*1=natur, *8=titan, *7=schwarz
+6=rechts, +7=links
°=Größe

Maßabnahme 

Indikationen

  • Arthrose
  • Tendovaginitis
  • Posttraumatisch

Pflegehinweise

Alle Train-Aktivbandagen sind bei 30 °C mit Flüssigwaschmittel separat in der Waschmaschine waschbar. Beachten Sie dabei bitte folgende Hinweise:

  • Bei Produkten mit Klettgurten sind diese, falls möglich, zu entfernen oder an der dafür vorgesehenen Stelle fest anzukletten.
  • Pelotten oder Schienen sind, soweit möglich, ebenfalls vor dem Waschen zu entfernen.

Es wird empfohlen, ein Wäschenetz zu verwenden (Schleudergang: maximal 500 Umdrehungen pro Minute). Trocknen Sie Ihre Train-Aktivbandage an der Luft und nicht im Trockner, da es sonst zu Beeinträchtigungen des Gestricks kommen kann. Bitte waschen Sie Ihre Train-Aktivbandage regelmäßig, so dass die Kompression des Gestricks erhalten bleibt.