VenoTrain® soft - mit der Faser LYCRA®  
Der sanfte Kompressionsstrumpf mit starker Wirkung 

Wenn Sie Ihren Beinen etwas Gutes tun wollen, gönnen Sie Ihnen eine regelmäßige Massage – mit VenoTrain® soft. Das feinmaschige Gestrick dieses Kompressionsstrumpfes ist so verarbeitet, dass es die Haut sanft massiert und die Blutzirkulation fördert. VenoTrain® soft eignet sich auch hervorragend nach Venenoperationen – sowohl für Sie als auch für Ihn. 

  • vorbeugend gegen Krampfadern 
  • massiert und belebt 
  • in Seriengrößen oder maßangefertigt 

Der Masseur am Bein 

Nach Operationen oder bei schwachen Venen helfen Kompressionsstrümpfe, das Blut wieder Richtung Herz zu befördern und dadurch die Bildung von Krampfadern zu vermeiden. VenoTrain® soft verwöhnt die Beine zusätzlich mit einer Massage. Seine spezielle Verarbeitung gibt ein angenehmes Tragegefühl und regt die Durchblutung an. 

Haltbar und hautfreundlich 

VenoTrain® soft ist in drei verschiedenen Farben und vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die blickdichten Modelle sind pflegeleicht und lange haltbar. Es gibt sie in Seriengrößen (mit Perfect-Fit System) oder auch maßgefertigt. 

Qualität aus dem Fachgeschäft 

VenoTrain® Kompressionsstrümpfe und weitere Bauerfeind Produkte erhalten Sie in Sanitätshäusern und anderen orthopädischen Fachgeschäften. Dort berät Sie geschultes Personal, nimmt genau Maß und stellt sicher, dass Ihre Kompressionsstrümpfe bequem und sicher sitzen. 

Farben

 Angaben der Größensystematik in cm, Bezeichnungen entsprechend der Norm DIN 12718. 

Kompressionstherapie mit System

Mit welchen Kompressionsstrümpfen oder -strumpfhosen die Patienten versorgt werden, hängt in erster Linie vom Erkrankungsgrad ab. Optimale Unterstützung bei der Auswahl eines geeigneten Produktes aus dem VenoTrain-Sortiment bietet Ihnen die folgende Übersicht.

  • zur Vorbeugung gegen Venenleiden
  • bei leichter Varikosis
  • nach Venenoperationen
  • nach Sklerotherapie
  • während der Schwangerschaft und auf Reisen
  • zur Therapie einer stark ausgeprägten Varikosis
  • bei starken Venenfunktionsstörungen
  • nach Abheilung eines Ulcus cruris venosum
  • bei lymphologischen Erkrankungen
  • elephantiasische Zustände
  • zur Vorbeugung, Behandlung und Nachsorge eines Ulcus cruris venosum